Ganzheitlich für Kostenersparnis, Qualität und Umwelt

  • Baugrunderkundungen
  • Qualitätssicherungen im Erdbau
  • Materialprüfungen und boden­phy­si­ka­li­sche Untersuchungen
  • Standsicherheitsanalysen und Setzungsberechnungen
  • Geologische und hydro­geo­lo­gi­sche Untersuchungen
  • Planung, Ausschreibung, Überwachung und Auswertung von Bohrungen und Bohrlochversuchen

Das zukunfts­re­le­van­te Potenzial der Geotechnik hat ICP bereits bei der Unternehmensgründung erkannt und fest in ihre inter­dis­zi­pli­nä­re Struktur ein­ge­baut: In die­sem eigen­stän­di­gen Bereich wird erkun­det, begut­ach­tet, beprobt, über­wacht und bewertet.

Wir bie­ten die Konzeption und Durchführung inge­nieur­geo­lo­gi­scher Feld- und Laboruntersuchungen an wie die Beschreibung und Klassifizierung von Böden oder die fach­ge­rech­te Probennahme von Sonderproben für boden­phy­si­ka­li­sche und mecha­ni­sche Untersuchungen. Auch die Probenentnahme für umwelt­tech­ni­sche Fragestellungen im Rahmen von Altlastenerkundungen oder Grundwasserüberwachungen neh­men wir vor.

In der Geotechnik koope­rie­ren erfah­re­ne Geologen und Ingenieure dis­zi­plin­über­grei­fend und füh­ren z.B. erd­sta­ti­sche Berechnungen durch. Bodenluftproben, Wasserhaushaltsberechnungen für Rekultivierungsschichten sowie Grundwassermodellierungen glie­dern sich hier­bei eben­so schlüs­sig in das ganz­heit­li­che Konzept von ICP ein.

ICP bie­tet die Konzeption und Durchführung inge­nieur­geo­lo­gi­scher Feld- und Laboruntersuchungen an: durch klas­si­sche geo­lo­gi­sche Geländearbeit oder fach­ge­rech­te Probennahme für das eige­ne boden­me­cha­ni­sche Labor.

Ansprechpartner bei ICP mbH: Fachbereichsleiterin: Dipl.-Geol. Heidi Kerkhecker, kerkhecker@​icp-​ing.​de