Die ICP mbH in Karlsruhe

Die ICP Ingenieurgesellschaft mbH wur­de zum Jahreswechsel 1990/91 in Karlruhe von Kurt Czurda und den heu­ti­gen Geschäftsführern Thomas Egloffstein und Gerd Burkhardt gegründet.

gerd-burkhardtDipl.-Ing. Gerd U. Burkhard, Bauingenieur hat nach sei­nem Studium mit den Vertiefungsbereichen Wasserversorgung, Abwassertechnik und Abfallwirtschaft zunächst 3 Jahre als wis­sen­schaft­li­che Hilfskraft an der Universität Stuttgart im Bereich Abfallwirtschaft gear­bei­tet. Ab September 1989 hat er in der Ingenieursozität Prof. Tabasaran und Partner in Stuttgart zunächst als Sachbearbeiter und spä­ter als Abteilungsleiter im Bereich Deponietechnik und Altlastensanierung gear­bei­tet. Seit 1991 ist er geschäfts­füh­ren­der Gesellschafter bei ICP und Leiter des Büros in Asperg. Er betreut er zahl­rei­che Projekte im Bereich Abfallwirtschaft /Umwelttechnik, Deponietechnik sowie Altlastensanierung in Deutschland und ca. 40 wei­te­ren Ländern.

thomas-egloffsteinProf. Dr. rer. nat. Thomas A. Egloffstein, Diplom-Geologe mit Vertiefungsrichtung Ingenieur- und Hydrogeologie, sowie Tonmineralogie. Diplom und Promotion am Lehrstuhl für Angewandte Geologie der Universität (TH) Karlsruhe. Seit 2019 ist Thomas Egloffstein Honorarprofessor für Deponietechnik, Altlastensanierung und Flächenrecycling an der Hochschule Zittau/Görlitz. Er ist seit 1991 geschäfts­füh­ren­der Gesellschafter bei ICP (Bereich Geotechnik/ Altlasten), ist Leiter des ICP Stammsitzes Karlsruhe und des Zweigbüros in Jockgrim, ist ObvS nach § 36 GewO für „Altlastensanierung und Bodenschutz“ sowie SachV nach § 18 BBodSchG für Sanierung. Seit 1988 hat er prak­ti­sche Erfahrung in zahl­rei­chen Projekten in der Qualitätssicherung von Deponien, der Dimensionierung von Abdichtungssystemen von Deponien sowie in der Erkundung und Sanierung von Altlasten. Herr Egloffstein hat im Jahr 2000 pro­mo­viert (Thema: Auswirkungen des Ionenaustauschs auf die Eigenschaften von Bentonitmatten) und ist weit über Deutschland hin­aus als Fachmann für mine­ra­li­sche Abdichtungen, Bentonitmatten und Asphaltabdichtungen bekannt. Er hat in inter­na­tio­na­len Projekten Georgien, Zypern, China, Philippinen, Indonesien und wei­te­ren Ländern gear­bei­tet. Dr. Egloffstein orga­ni­siert seit Jahren Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen “Bauen im Bestand”, “Altlastensanierung” und “Deponietechnik”. Er hält zahl­rei­chen Vorträge im In- und Ausland und ist Dozent am KIT Karlsruhe der Vorlesung “Deponietechnik”.

Seit dem 14. Mai 2013 ist die ICP mbH Karlsruhe nach ISO 9001 Qualitätsmanagementsystem zer­ti­fi­ziert. Eine erfolg­rei­che Rezertifizierung erfolg­te am 01. Juni 2016.

certificates

Zertifizierter Bereich: Ganzes Unternehmen

Tätigkeitsgebiet: ICP erbringt mit einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team Beratungs‑, Planungs‑,Ausführungs- und Managementleistungen in den Tätigkeitsfeldern:

  • Abfallwirtschaft/Abfalltechnik/Deponietechnik
  • Altlastenerkundung und ‑sanie­rung
  • Geotechnik, Geologie und Hydrogeologie
  • Umweltplanung
  • Bauen im Bestand
  • Bauüberwachung
  • Weiterbildung und Wissenstransfer

Zweigbüros in Urbach, Asperg, Jockgrim und Dortmund