Nachhaltig, der Natur verbunden

  • Umweltverträglichkeitsstudien /-untersuchungen
  • Ökobilanzen
  • Gefährdungsabschätzungen
  • Umweltbegleitplanung/ Umweltprojektbegleitung
  • Emissionsüberwachung (Lärmmessungen, Staubmessungen, Erschütterungsmessungen)
  • Emissions- / Immissionsbetrachtungen
  • Rekultivierungspläne
  • Stoffstrom- und Ressourcenmanagement

Unser Wirken im Bereich Umweltplanung ist umsetzungs- und ent­schei­dungs­ori­en­tert und zielt auf die Vermeidung, Reduktion und Kompensation von direk­ten und indi­rek­ten schäd­li­chen Auswirkungen auf Boden, Wasser, Luft, Klima, Mensch, Tier und Pflanzen. Für unser Expertenteam aus Umweltingenieuren, Bauingenieuren und Geologen spielt dabei — genau wie in der Abfallwirtschaft eine hohe Ressourceneffizienz durch Stoffstrommanagement und das Schaffen nach­hal­ti­ger Kreisläufe eine zen­tra­le Rolle.

Die ICP mbH ver­steht sich als bera­ten­der Partner von öffent­li­chen und pri­va­ten Auftraggebern und erreicht gemein­sam mit ihnen pra­xis­na­he und rea­li­sier­ba­re Lösungen, die den Umweltnutzen maxi­mie­ren. Insbesondere die Bewertung der Umweltverträglichkeit von Planungsvorhaben gehört schon seit Beginn an zum Standardrepertoire der ICP mbH. Aktuelle Bedeutung erlang­te die Umweltverträglichkeit aller­dings mit der jüngs­ten Änderung des UVP-Gesetzes, denn damit exis­tie­ren nun noch­mals erhöh­te Anforderungen an den Immissionsschutz. Die ICP mbH ver­fügt über eige­ne Aufschluss- und Probenahmegeräte, über Messgeräte für Lärm‑, Staub- und Erschütterungsmessungen sowie über aktu­el­le spe­zia­li­sier­te Software.

In der Umweltplanung stre­ben wir eine maxi­ma­le Vereinbarkeit der Projektziele mit Umweltbelangen an und unter­stüt­zen bei der Einhaltung von gesetz­li­chen Auflagen.

Ansprechpartner bei ICP mbH: Fachbereichsleiterin: Dipl.-Geol. Heidi Kerkhecker, kerkhecker@​icp-​ing.​de