ICP Schulungen 2021:
Probenahme nach LAGA PN 98

Eintägige Schulungstermine:

Mittwoch 15.09.201
Mittwoch 27.10.2021

Ort: ICP Ingenieurges. Prof. Czurda & P. mbH,
Auf der Breit 11, 76227 Karlsruhe 

Anmeldung per E‑Mail an Frau Klein, E‑Mail: klein@​icp-​ing.​de.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir hal­ten Vor-Ort alle gül­ti­gen Coronabedingungen ein und ach­ten auf die Gesundheit der Anderen und tra­gen einen geeig­ne­ten Mund-Nasen-Schutz.
Bitte brin­gen auch Sie ihre eigene FFP2 Maske mit.


Seminarleitung:

Prof. Dr. Thomas Egloffstein
Dipl.-Ing. Katrin Schumacher

Konzept und Organisation:
ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH, Karlsruhe


In den ein­tä­gi­gen Schulungen/Lehrgängen ver­mit­teln wir Ihnen neben den Grundlagen gemäß LAGA PN 98 erfor­der­li­chen Sachkunde auch ver­tiefte Kenntnisse über eben­falls wich­tige gesetz­li­che und unter­ge­setz­li­che Grundlagen und hilft Ihnen dar­über hin­aus, das Risiko einer feh­ler­haf­ten bzw. nicht reprä­sen­ta­ti­ven Probenahme und deren Folgen zu mindern.
Bei der Entsorgung (Beseitigung auf Deponien oder Verwertung) von Bodenmaterialien aber auch von Straßenaufbruch oder sons­ti­gen mine­ra­li­schen Bauabfällen (Bauschutt, Abraum etc.) wird der gesetz­lich ein­wand­freie Nachweis der Belastung die­ser Materialien und der geeig­ne­ten Entsorgung immer wich­ti­ger. Immer häu­fi­ger tre­ten Fälle auf, in denen es zwi­schen der Deklarationsanalyse und Kontrollprüfungen zu Differenzen kommt. Die Folgen sol­cher Differenzen kön­nen sowohl die Abfall erzeu­gende als auch die anneh­mende Stelle teuer zu ste­hen kommen.
Wichtig ist in die­sen Fällen, dass die Probenahme durch einen zer­ti­fi­zier­ten Probenehmer fach­ge­recht aus­ge­führt und durch ein kor­rekt aus­ge­füll­tes Probenahmeprotokoll doku­men­tiert wurde. Eine nicht fach­ge­rechte und damit nicht reprä­sen­ta­tive Probenahme und ein lücken­haf­tes Probenahmeprotokoll kön­nen schnell zu Gewährleistungsfällen füh­ren, wenn es zu Widersprüchen in den ver­schie­de­nen Analyseergebnissen kommt. Daher ist es wich­tig, dass die Material- bzw. Abfallproben nur durch fach­kun­dige Probenehmer ent­nom­men und die Probenahme selbst aus­führ­lich doku­men­tiert wer­den. In den Seminaren der ICP mbH wer­den Ihnen einige Grundlagen ver­mit­telt, um die Risiken bei der Entsorgung zu mini­mie­ren und zudem wird Ihnen die Möglichkeit gebo­ten, Ihr Personal auf aner­kann­ten Lehrgängen schu­len zu lassen.


Programm [Änderungen vorbehalten]

Der Lehrgang wird durch Herrn Dipl.-Geol. Dr. Egloffstein und Frau Dipl.-Ing. Schumacher durch­ge­führt. Die Sachthemen wer­den dabei abwech­selnd vor­ge­tra­gen bzw. erläutert.
09:00 BEGRÜSSUNG
09:15 Einführung in die Grundlagen der Probenahme

10:15 – 10.30 KAFFEEPAUSE

10:30 Probenahme nach LAGA PN 98

12:30 – 13.30 MITTAGSPAUSE

14:30 Überprüfung des Erlernten
15:00 Übergabe der Zertifikate bei bestan­de­ner Prüfung
15:30 Praktische Übung

16:30 ENDE DER VERANSTALTUNG

Veranstaltungsort:

Besprechungsraum bei der
Ingenieurges. Prof. Czurda & P. mbH, Auf der Breit 11, 76227 Karlsruhe

Teilnehmergebühr pro Person:
€ 380,00 (zzgl. ges. USt)

Leistungen: Lehrgang mit Prüfung und Bescheinigung der Sachkunde. Lehrunterlagen (Skript), Pausenkaffee, 1 Mittagessen, Führung durch das akkre­di­tierte Labor, prak­ti­scher Übungsteil auf dem Gelände einer Boden- und Bauschuttaufbereitungsanlage.

Anmeldung:

Anmeldung per E‑Mail an unser Sekretariat Frau Klein, E‑Mail: klein@​icp-​ing.​de unter Nennung des Wunschtermines und ihres Vor‑, Zunamens, Firma, Kontaktdaten. E‑Mail, Telefonnummer (optio­nal).

Für fol­gende Termine sind noch Plätze frei:
Mittwoch 15.09.201
Mittwoch 27.10.2021

Weiterführende Infos oder Fragen zum Seminar erhal­ten Sie auch tele­fo­nisch von Mo-Fr 9°°-15°° Uhr bei der ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH, Tel.: (07 21) 9 44 77–19, E‑Mail: icp@​icp-​ing.​de.

Anmeldebedingungen: Kurze Zeit nach dem Eingang Ihrer Online Anmeldung erhal­ten Sie eine Rechnung. Die Teilnahmegebühr ist inner­halb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fäl­lig. Bei Auslandsüberweisungen ist unbe­dingt zu beach­ten, dass alle Bankspesen zu Lasten des Teilnehmers gehen, so dass die gesamte Seminargebühr unse­rem Konto gut­ge­schrie­ben wird. Bei Abmeldung / Stornierung bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Eingangsdatum) erhe­ben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50 zzgl. USt danach bzw. bei Nichterscheinen berech­nen wir die volle Teilnahmegebühr. Eine Vertretung des ange­mel­de­ten Teilnehmers ist möglich.

Weiterführende Infos oder Fragen zum Seminar erhal­ten Sie auch tele­fo­nisch von Montags bis Freitag 9°°-14°° Uhr bei Frau Klein, ICP Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH, Tel.: (07 21) 9 44 77–19, Fax: (0721) 9 44 77–70, E‑Mail: icp@​icp-​ing.​de.

Es gel­ten unsere all­ge­meine Datenschutzerklärung unter http://​icp​-ing​.de/​k​o​n​t​a​k​t​/​i​m​p​r​e​s​s​u​m​-​d​a​t​e​n​s​c​h​u​tz/.