Büroausstattung ICP mbH Karlsruhe

  • Übli­che Aus­rüs­tung mit PCs, Tablets und Smart­pho­nes
  • Buch­hal­tungs-, und Fak­tu­rie­rungs­pro­gramm
  • Open Office.org
  • Fir­men­Wi­ki (Media­wi­ki)
  • Farb­plot­ter DIN A0, Kopie­rer, Scan­ner, Digi­tal­ka­me­ras, Fuhr­park

Spezielle Software

  • CAD-Pro­gram­me: Bric­s­CAD der Fa. below Soft­ware GmbH
  • Auto­CAD-Stra­ßen, Tief­bau- und Abrech­nungs­pro­gramm
  • B&B Soft­ware (3-D-Modell)
  • ARRI­BA (AVA-Soft­ware: Aus­schrei­bung, Ver­ga­be, Abrech­nung) für Bau- und Lie­fer­leis­tun­gen, Fa. RIB Soft­ware AG
  • GIS-Pro­gramm: QGIS
  • Was­ser­haus­halts­mo­dell für Depo­nie- Ober­flä­chen­ab­dich­tungs­sys­te­me
  • Hydro­lo­gic Eva­lua­ti­on of Land­fill Per­for­mance (HELP) der US-EPA
  • Dar­stel­lungs­pro­gramm GGU Stra­tig für Bohr-, Ramm-, Druck­son­dier­pro­fi­le und Brun­nen­aus­bau
  • GeO­DIN 8, Erfas­sung und Dar­stel­lung von Geo­da­ten, Fa. Fug­ro
  • Diver­se Labor­aus­wer­tungs­pro­gram­me, über­wie­gend Eigen­ent­wick­lun­gen
  • Stand­si­cher­heits­be­rech­nun­gen: Boden­me­cha­nik IDAT, PLA­XIS
  • Set­zungs­be­rech­nun­gen: Nemet­schek Allp­lus, PLA­XIS
  • Grund­bruch­be­rech­nung: Nemet­schek Allp­lus
  • Kanal­da­ten­bank: PIPEX
  • Depo­nie­gas-/Set­zungs­pro­gno­se: ICP-Pro­gramm (Eigen­ent­wick­lung)
  • Stoff­trans­port­mo­del­lie­rung: CoTAM, Pol­lu­te
  • Grund­was­ser­mo­del­lie­rung: SUR­FER, ASM, Mod­FLOW
  • Pump­ver­suchs­aus­wer­tung: ICP-Pro­gramm (Eigen­ent­wick­lung)
  • Com­pu­ter­ge­stütz­te Gefähr­dungs­ab­schät­zung für Alt­las­ten: GEFA 3.0

Labor- und Feldausrüstung (Bodenphysik, — Chemie und — Mechanik)

  • Aus­rüs­tung zur Durch­füh­rung von Scher­ver­su­chen (DIN 18137 — DSR), Scher­flä­che bis 100 cm². Zusatz­mo­di­fi­ka­ti­on für gerin­ge Auf­las­ten ab 10 kN/m²
  • Aus­rüs­tung zur Grund­was­ser­be­pro­bung u.a. Grund­foss-Pum­pe (MP1)
  • Ber­ger­hoff-Gefä­ße zur Mes­sung von Staub-Emis­sio­nen im Rah­men von Beweis­si­che­rungs­maß­nah­men
  • CBR-Prüf­pres­se zur Bestim­mung der Trag­fä­hig­keit (ASTM D 1883 / SN 670 320b)
  • Durch­läs­sig­keits­prüf­stand für erhöh­te Drü­cke auf der Ober- und Unter­was­ser­sei­te (back-pres­su­re), Ermitt­lung Flux in Anleh­nung ASRM D 5887 / CUR 49
  • Durch­läs­sig­keits­prüf­stän­de für Fest­wand­zel­len (Ver­su­che gemäß DIN 18130 ZY — ES — ST – 3),einschl. Ermitt­lung des Was­ser­zu­flus­ses bei quell­fä­hi­gen Bau­stof­fen auf der Pro­ben­aus­lauf­sei­te
  • Elek­tro­op­ti­sches Ver­mes­sungs­ge­rät (Zeiss-Tac­hy­me­ter); Nivel­lier- Gerät, GPS-Hand­ge­rä­te
  • ENS­LIN/­N­EFF-Gerä­te zur Bestim­mung der Was­ser­auf­nah­me (DIN 18132 — A), sowie Gerät nach Dieng für Was­ser­auf­nah­me von Ben­to­ni­ten
  • Erschüt­te­rungs­mess­ge­rät MR2002-CE der Fa. Sys­com bestehend aus Sen­sor und Rech­ner­ein­heit zur Erschüt­te­rungs­mes­sung im Rah­men von Beweis­si­che­rungs­maß­nah­men
  • Fest­wand­prüf­zel­le (Durch­mes­ser 53 cm) zur Ermitt­lung der Durch­läs­sig­keit an Über­lap­pungs­stö­ßen z.B. von Ben­to­nit­mat­ten
  • Gerät zur Boden­luft-Ent­nah­me
  • FID-Mes­sun­gen
  • Kern­bohr­ge­rä­te zur Fest­ge­stein- und Bau­stoff­pro­ben­nah­me sowie Bohr­hin­der­nis­be­sei­ti­gung
  • kf- Anla­ge
  • Methy­len­blau-Titrier­stän­de für die Bestim­mung des Gehal­tes an quell­fä­hi­gen Ton­mi­ne­ra­len (VPG 69) und Mehr­kom­po­nen­ten­bö­den.
  • Möblier­ter Labor­con­tai­ner mit Elek­tro- und Was­ser­an­schluss; einschl. jewei­li­ger pro­jekt­spe­zi­fi­scher Labor- und Feld­aus­rüs­tung
  • Mul­ti-Gas­mess­ge­rät META für Boden­luft und Depo­nie­gas: Sauer­stoff, Koh­len­di­oxid, Methan, Schwe­fel­was­ser­stoff
  • Prüf­pres­se zur Aus­füh­rung von Oedo­me­ter­ver­su­chen (DIN 18135 — K 7120 -RS)
  • Saug­tisch und Druck­plat­ten­ex­trak­tor zur Ermitt­lung der nutz­ba­ren Feld­ka­pa­zi­tät und Luft­ka­pa­zi­tät (DIN ISO 11274)
  • Schall­ana­ly­sen­ge­rät der Fa. Nor­so­nic (Typ Nor140) bestehend aus Prä­zis­si­ons­mi­kro­phon gemäß AVV Bau­lärm mit Rech­ner- bzw, Daten­log­ger­ein­heit für Beweis­si­che­rungs­maß­nah­men
  • Schwe­re Ramm­son­de auf Selbst­fahr­la­fet­te für Ramm­son­die­run­gen (DPH, DPM, DIN 4094)
  • Klein­ramm­boh­run­gen (DIN 4021), und Ein­rich­tung von Grund­was­ser­mess­stel­len bis DN 50
  • Son­dier­aus­stat­tung für Klein­ramm­boh­run­gen in Räu­men (Maki­ta HM1400-Elek­tro­ham­mer) einschl. Strom­erzeu­ger