Wissenswert, für globale Anforderungen und Innovationen

  • Durchführung und Anleitung zur Abfallwirtschaftsplanung durch Workshops und Leitfäden
  • Ausrichtung von Fachseminaren für Behördenangehörige, Planer und Betreiber von Abfallanlagen
  • Praktische und theoretische Schulung von Personal aus dem Deponiebetrieb
  • Organisation von Delegationsreisen im Themenfeld Abfall und Altlasten
  • Kontaktvermittlung in Entwicklungs- und Schwellenländer zwecks Technologietransfer und Export

Wir sind davon überzeugt, dass die ständige Weiterentwicklung und Weitergabe von Wissen sowie die Fähigkeit zu innovativem Denken der Schlüssel zum Erfolg für die Zukunft in einer globalisierten Welt ist. Mit etablierten Fachseminaren zu den Themen Altlastensanierung und Deponietechnik bieten wir der interessierten Fachöffentlichkeit ein Forum zum Austausch neuester Trends, Verfahren und technischer Lösungen.

Auch unsere Planungen und Konzepte im Ausland verbinden wir stets mit einer eingehenden Förderung und Ausbildung des lokalen Personals. Wie z.B. in Ungarn, Rumänien und vielen anderen Ländern. Wir organisieren Seminare aus den Bereichen Abfallwirtschaftskonzepte, Deponietechnik oder erneuerbare Energien für Teilnehmer aus den nationalen Behörden. So gewährleisten wir die reibungslose Umsetzung und den fachgerechten Betrieb neuer oder bestehender Anlagen. Hierbei entsteht ein hoher Mehrwert durch die Wirtschaftlichkeit des Mitteleinsatzes, von dem unsere Kunden zunehmend profitieren.

Wissenstransfer bedeutet für uns nicht, deutsche Konzepte 1:1 in neue Umgebungen zu übertragen. Basierend auf unseren Erfahrungen in In- und Ausland finden wir maßgeschneiderte Lösungen, die vor Ort und unter lokalen Randbedingungen langfristig Bestand haben.

Ansprech­part­ner bei ICP mbH: Geschäftsleitung: Dipl.-Ing. G. Burkhardt & Dr. Dipl.-Geol. Th. Egloffstein, icp@icp-ing.de