ICP Lehrgänge 2018

Probenahme nach LAGA PN 98

14. Februar 2018 (ausgebucht)
20. Juni 2018
und
19. September 2018 

Ort: ICP mbH Karls­ru­he, Auf der Breit 11, 76227 Karls­ru­he

Ein­tä­gi­ger Lehr­gang. Die Teil­neh­mer­zahl ist pro Ter­min auf 20 Per­so­nen begrenzt.

Semi­nar­lei­tung:

Dipl.-Geol. Dr. Tho­mas Egloff­stein
Dipl.-Ing. Kat­rin Schu­ma­cher

Kon­zept und Orga­ni­sa­ti­on:
ICP Inge­nieur­ge­sell­schaft Prof. Czur­da und Part­ner mbH, Karls­ru­he

Online Anmeldung hier am Ende des Beitrages

Der ein­tä­gi­ge Lehr­gang ver­mit­teln Ihnen neben der gemäß LAGA PN 98 erfor­der­li­chen Sach­kun­de auch Kennt­nis­se über eben­falls wich­ti­ge gesetz­li­che und unter­ge­setz­li­che Grund­la­gen und hilft Ihnen dar­über hin­aus, das Risi­ko einer feh­ler­haf­ten bzw. nicht reprä­sen­ta­ti­ven Pro­benah­me und deren Fol­gen zu min­dern.
Bei der Ent­sor­gung (Besei­ti­gung auf Depo­ni­en oder Ver­wer­tung) von Boden­ma­te­ria­li­en aber auch von Stra­ßen­auf­bruch oder sons­ti­gen mine­ra­li­schen Bau­ab­fäl­len (Bau­schutt, Abraum etc.) wird der gesetz­lich ein­wand­freie Nach­weis der Belas­tung die­ser Mate­ria­li­en und der geeig­ne­ten Ent­sor­gung immer wich­ti­ger. Immer häu­fi­ger tre­ten Fäl­le auf, in denen es zwi­schen der Dekla­ra­ti­ons­ana­ly­se und Kon­troll­prü­fun­gen zu Dif­fe­ren­zen kommt. Die Fol­gen sol­cher Dif­fe­ren­zen kön­nen sowohl die Abfall erzeu­gen­de als auch die anneh­men­de Stel­le teu­er zu ste­hen kom­men.
Wich­tig ist in die­sen Fäl­len, dass die Pro­benah­me durch einen zer­ti­fi­zier­ten Pro­be­neh­mer fach­ge­recht aus­ge­führt und durch ein kor­rekt aus­ge­füll­tes Pro­benah­me­pro­to­koll doku­men­tiert wur­de. Eine nicht fach­ge­rech­te und damit nicht reprä­sen­ta­ti­ve Pro­benah­me und ein lücken­haf­tes Pro­benah­me­pro­to­koll kön­nen schnell zu Gewähr­leis­tungs­fäl­len füh­ren, wenn es zu Wider­sprü­chen in den ver­schie­de­nen Ana­ly­se­er­geb­nis­sen kommt. Daher ist es wich­tig, dass die Mate­ri­al- bzw. Abfall­pro­ben nur durch fach­kun­di­ge Pro­be­neh­mer ent­nom­men und die Pro­benah­me selbst aus­führ­lich doku­men­tiert wer­den. In die­sem Info­blatt Nr. 13 der ICP mbH wer­den Ihnen eini­ge Grund­la­gen ver­mit­telt, um die Risi­ken bei der Ent­sor­gung zu mini­mie­ren und zudem wird Ihnen die Mög­lich­keit gebo­ten, Ihr Per­so­nal auf aner­kann­ten Lehr­gän­gen schu­len zu las­sen.


Programm  [Änderungen vorbehalten]

Der Lehr­gang wird durch Herrn Dipl.-Geol. Dr. Egloff­stein und Frau Dipl.-Ing. Schu­ma­cher durch­ge­führt. Die Sach­the­men wer­den dabei abwech­selnd vor­ge­tra­gen bzw. erläu­tert.

09:00 BEGRÜS­SUNG

09:15 Ein­füh­rung in die Grund­la­gen der Pro­benah­me
10:15 – 10.30 KAF­FEE­PAU­SE
10:30 Pro­benah­me nach LAGA PN 98
12:30 – 13.30 MIT­TAGS­PAU­SE
14:30 Über­prü­fung des Erlern­ten
15:00 Über­ga­be der Zer­ti­fi­ka­te bei bestan­de­ner Prü­fung
15:30 Prak­ti­sche Übung

16:30 ENDE DER VER­AN­STAL­TUNG

Ver­an­stal­tungs­ort: Bespre­chungs­raum der Inge­nieur­ge­sell­schaft Prof. Czur­da und Part­ner mbH. Auf der Breit 11, 76227 Karls­ru­he. Link zum Anrei­se­por­tal greenmobility.de

Teilnehmergebühr pro Person: € 350,00 (zzgl. USt)

Leis­tun­gen: Lehr­gang mit Prü­fung und Beschei­ni­gung der Sach­kun­de. Lehr­un­ter­la­gen (Skript), Pau­sen­kaf­fee, 1 Mit­tag­essen, Füh­rung durch das akkre­di­tier­te Labor, prak­ti­scher Übungs­teil auf dem Gelän­de einer Boden- und Bau­schutt­auf­be­rei­tungs­an­la­ge

Anmel­de­be­din­gun­gen: Kur­ze Zeit nach dem Ein­gang Ihrer Online Anmel­dung erhal­ten Sie eine Rech­nung. Die Teil­nah­me­ge­bühr ist inner­halb von 14 Tagen nach Erhalt der Rech­nung ohne Abzug zur Zah­lung fäl­lig. Bei Aus­lands­über­wei­sun­gen ist unbe­dingt zu beach­ten, dass alle Bank­spe­sen zu Las­ten des Teil­neh­mers gehen, so dass die gesam­te Semi­nar­ge­bühr unse­rem Kon­to gut­ge­schrie­ben wird. Bei Abmel­dung / Stor­nie­rung bis 7 Tage vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn (Ein­gangs­da­tum) erhe­ben wir eine Bear­bei­tungs­ge­bühr von € 50 zzgl. USt danach bzw. bei Nicht­er­schei­nen berech­nen wir die vol­le Teil­nah­me­ge­bühr. Eine Ver­tre­tung des ange­mel­de­ten Teil­neh­mers ist mög­lich.
Anmel­dung: Online Anmel­dung unter http://icp-ing.de/lehrgaenge2018/ erwünscht. Bei direk­ter Anmel­dung via E-Mail an icp@icp-ing.de bit­te Anre­de, Titel, Name, Firma/Abteilung, Anschrift, E-Mail Adres­se, Tel./Fax. unbe­dingt ange­ben. Wei­ter­füh­ren­de Infos oder Fra­gen zum Semi­nar erhal­ten Sie auch tele­fo­nisch von Mon­tags bis Frei­tag 9°°-14°° Uhr bei Frau Her­zog. ICP Inge­nieur­ge­sell­schaft Prof. Czur­da und Part­ner mbH, Tel.: (07 21) 9 44 77–19, Fax: (0721) 9 44 77–70, E-Mail: icp@icp-ing.de.

Online Anmeldung hier

Bei form­lo­ser, direk­ter Anmel­dung via E-Mail an herzog@icp-ing.de bit­te Anre­de, Titel, Name, Firma/Abteilung, Anschrift, E-Mail Adres­se, Tel./Fax. und Per­so­nen­an­zahl unbe­dingt mit ange­ben.


Lehrgangsanmeldung 2018

Daten­schutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Seminar und unseren Dienstleistungen. Hierbei achten wir Ihre Privatsphäre und gewährleisten den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, indem wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren deutschen Datenschutzgesetzen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG) erheben, verarbeiten und nutzen.